§ 231 FamFG

Unterhaltssachen

(1) Unterhaltssachen sind Verfahren, die

1.die durch Verwandtschaft begründete gesetzliche Unterhaltspflicht,

2.die durch Ehe begründete gesetzliche Unterhaltspflicht,

3.die Ansprüche nach § 1615l oder § 1615m des Bürgerlichen Gesetzbuchsbetreffen.

(2) Unterhaltssachen sind auch Verfahren nach § 3 Abs. 2 Satz 3 des Bundeskindergeldgesetzes und § 64 Abs. 2 Satz 3 des Einkommensteuergesetzes. Die §§ 235 bis 245 sind nicht anzuwenden.